Angebote zu "Möglichkeiten" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Angurate Magentee, 25X1.5 g
Empfehlung
6,79 € *
zzgl. 3,79 € Versand

Wichitge Hinweise (Pflichtangaben): Anguraté® Magentee aus Peru . Wirkstoff: Mentzelia cordifolia, Stängel und Zweigspitzen, geschnitten. Anwendungsgebiete: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei leichten Magen-Darm-Störungen wie Völlegefühl, Verdauungsbeschwerden, Blähungen, gelegentlichem Sodbrennen, bei verdorbenem Magen, auch nach Alkoholgenuss. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung. Gegenanzeigen: Anguraté® Magentee aus Peru Filterbeutel/geschnitten darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Alsitan GmbH, D-86926 Greifenberg. Arzneitee für Erwachsene zum Einnehmen nach Bereiten eines Teeaufgusses Traditionell angewandt bei leichten Magen-Darm-Störungen wie Völlegefühl, Verdauungsbeschwerden, Blähungen, gelegentlichem Sodbrennen, bei verdorbenem Magen, auch nach Alkoholgenuss DOSIERUNGSANLEITUNG, ART UND DAUER DER ANWENDUNG: Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Anguraté® Magentee aus Peru Filterbeutel nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Anguraté® Magentee aus Peru Filterbeutel sonst nicht richtig wirken kann! In welcher Menge und wie oft sollen Sie Anguraté® Magentee aus Peru Filterbeutel einnehmen? Erwachsene trinken 3 x täglich ¼ Liter (ca. 2 Tassen). Wie und wann sollen Sie Anguraté® Magentee aus Peru Filterbeutel einnehmen? 1 Filterbeutel reicht für 1-2 Tassen Tee. 1 Filterbeutel mit 1/8 Liter (1 Tasse) bis ¼ Liter (2 Tassen) siedendem Wasser übergießen und 8-10 Minuten ziehen lassen. Den frisch zubereiteten Tee morgens, mittags und abends ca. ½ Stunde vor den Mahlzeiten möglichst heiß trinken. ZUSAMMENSETZUNG: 1 Filterbeutel à 1,5 g enthält: Wirkstoff: 1,5 g Mentzelia cordifolia Stängel und Zweigspitzen, geschnitten Anguraté® Magentee aus Peru Filterbeutel/geschnitten. Wirkstoff: Mentzelia cordifolia, Stängel und Zweigspitzen, geschnitten. Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung bei leichten Magen-Darm-Störungen wie Völlegefühl, Verdauungsbeschwerden, Blähungen, gelegentlichem Sodbrennen, bei verdorbenem Magen, auch nach Alkoholgenuss. Diese Angabe beruht ausschließlich auf Grund langjähriger Anwendung. Gegenanzeigen: Anguraté® Magentee aus Peru Filterbeutel/geschnitten darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Alsitan GmbH, D-86926 Greifenberg.

Anbieter: OTTO
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Möglichkeiten zum Umgang mit Grundwasser im Rah...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Möglichkeiten zum Umgang mit Grundwasser im Rahmen der Forderung nach einer dichten Mischwasserkanalisation ab 34.99 € als pdf eBook: Aufgezeigt am Beispiel der Situation im Einzugsgebiet des Lippeverbandes. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Technik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Möglichkeiten zum Umgang mit Grundwasser im Rah...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Möglichkeiten zum Umgang mit Grundwasser im Rahmen der Forderung nach einer dichten Mischwasserkanalisation ab 34.99 EURO Aufgezeigt am Beispiel der Situation im Einzugsgebiet des Lippeverbandes

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Umwelttechnologie in der VR China im Bereich Wa...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit beschäftigt sich mit Umwelttechnologie im Bereich Wasserwirtschaft in der VR China und zeigt mögliche Chancen für österr. Unternehmen auf. Es werden die österr. Angebotsseite beleuchtet und österr. Unternehmen vorgestellt, die bereits erfolgreich in der VR China tätig sind. Die vorgestellten Unternehmen bieten Lösungen im Bereich von Trinkwasser-, Brauchwasser- und Abwasseraufbereitung sowie Abwasserbehandlung an. Weiters wird die chin. Nachfrageseite geprüft. Grundsätzlich herrschen in der VR China ein enormer Wassermangel und eine extreme Wasserverschmutzung. Auch die Situation um das Grundwasser ist kritisch, da teilweise bereits zwischen 30% und 70% des Grundwassers zur städtischen Wasserversorgung beitragen. Daraus resultiert eine Senkung des Grundwassers aufgrund der Übernutzung. Die Wasserqualität lässt ebenfalls zu wünschen übrig, beispielsweise verfügen mehr als 25% der Bevölkerung über hygienisch nicht einwandfreies Trinkwasser. In weiterer Folge werden die Möglichkeiten eines Markteintritts in die VR China vorgestellt und die Finanzierungsmöglichkeiten dazu aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Maßnahmen zur Vermeidung und Verwertung von Ele...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich BWL - Recht, Note: 2,3, Universität Siegen (Bauingenieurwesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Elektrische und elektronische Geräte werden nach Ablauf ihrer Nutzungsdauer allzu oft über Sperrmüll, Hausmüll oder hausmüllähnliche Gewerbeabfälle entsorgt. Somit gelangen erhebliche Mengen dieses Sondermülls auf Deponien und Verbrennungsanlagen für Hausmüll. Lediglich Metalle aus Haushaltsgroßgeräten und Edelmetalle aus Platinenschrott werden in größerem Umfang zurückgewonnen. Sortenreine Kunststoffe können meist nur aus Großserien (z.B. aus Telefonen) gewonnen werden und enthalten oft schädliche Zusatzstoffe (z.B. Flammhemmer), die einen erneuten Einsatz be- oder verhindern. Diese in den Altgeräten enthaltenen Schadstoffe gelangen auf Deponien und in Müllverbrennungsanlagen. Dabei entstehen nicht kalkulierbare Umweltrisiken. Bei der Deponierung können freigesetzte Schadstoffe ins Grundwasser gelangen und bei der Verbrennung können sich Dioxine und Furane bilden. Die Abgasfilter der Hausmüllverbrennungsanlagen sind meist nicht auf diese Schadstoffe ausgelegt und so gelangen erhebliche Mengen dieser Abgase in die Umwelt. Durch strengere gesetzliche Vorschriften wird versucht der Entsorgungslage Herr zu werden. Der Elektro- und Elektronikschrott soll einer ordnungsgemäßen Behandlung unterzogen werden.So wurde bereits 1991 vom Minister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit der erste Entwurf zu einer Elektronikschrott-Verordnung vorgelegt, welche eine umweltverträgliche Entsorgung von elektrischen und elektronischen Geräten und Baugruppen sicherstellen soll. Die Einführung dieser Verordnung ist jedoch aufgrund vielfältiger Verzögerungen bis heute nicht erfolgt. Das 1996 in Kraft getretene Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz soll die Hersteller und Vertreiber von Produkten zu einem ökologischeren Umgang mit den zur Produktion erforderlichen Rohstoffen und den aus den Altprodukten entstehenden Abfällen bewegen. Das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz beinhaltet somit eine entschärfte Version der Elektronikschrott-Verordnung, da die in diesem Gesetz behandelten Grundsätze auch für den Elektro- und Elektronikschrott gültig sind.Im Rahmen der Diplomarbeit sollen - die momentanen rechtlichen Rahmenbedingungen.- die anfallenden Mengen und.- die Zusammensetzung des Elektro- und Elektronikschrotts dargestellt bzw. ermittelt werden.Weiterhin sollen Verfahren dargestellt werden, um Elektro- und Elektronikschrott- zu erfassen.- aufzubereiten bzw. zu zerlegen.- zu verwerten bzw. zu beseitigen.Im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten werden Kostenbetrachtungen angestellt. Durch eine schriftliche Umfrage bei den Städten und Gemeinden des Kreises Siegen-Wittgenstein soll der momentane Entsorgungszustand von Elektro- und Elektronikschrott dargestellt werden.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis1.Einleitung12.Rechtliche Rahmenbedingungen32.1Das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz 32.2Entwurf zur Elektronikschrottverordnung72.3Entwurf der IT-Geräteverordnung92.4Entwurf einer Batterieverordnung103.Zusammensetzung und Mengen von Elektro- und Elektronikschrott113.1Zusammensetzung von Elektro- und Elektronikschrott113.1.1Die Begriffe Weiße Ware , Graue Ware , Braune Ware 113.1.1.1 Weiße Ware 113.1.1.2 Graue Ware 113.1.1.3 Braune Ware 113.1.2Einteilung von Elektro- und Elektronikschrott in Produktgruppen113.1.2.1Fernsehgeräte, Personalcomputer mit Peripheriegeräten113.1.2.2Kleingeräte der Unterhaltungselektronik, Telekommunikationsendgeräte, Arbeitsplatzgeräte der Informationstechnik, kleine Medizintechnik123.1.2.3Kleine Haushaltsgeräte, Elektrower...

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Baumaßnahmen im Grundwasser
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Bauwerke, die tief im Grundwasser gründen, werden heute meist grundwasserschonende Bauweisen mit wasserdichten Bautrögen verwandt. Die Sohlen dieser Tröge werden mit Unterwasserbeton, Düsenstrahl- oder Weichgelinjektionen hergestellt. Die Beiträge zeigen die Möglichkeiten, aber auch die bautechnischen und hydrogeologischen Grenzen dieser Verfahren auf und gehen dann auf Belange des Umweltschutzes ein. Die Weichgelsohlen sind wegen ihrer negativen Auswirkungen auf die Grundwasserqualität in die Kritik geraten, so daß mancherorts entsprechende Erlaubnisse ausgesetzt wurden. Der Band dokumentiert den Stand der Diskussion bei Tiefbaumaßnahmen im Grundwasser und bewertet sie sowohl aus der Sicht der Bautechnik als auch aus der Sicht des Grundwasserschutzes. Damit erhalten Bauherren und Planer die Möglichkeit, ihre Bauvorhaben den neuesten Erkenntnissen anzupassen, da auch Hinweise zu den Risiken und Kosten der Verfahren nicht fehlen. Gleichzeitig stellt der Band einen Beitrag zur Disku ssion dar, wie Stoffe, die frei in der Umwelt eingesetzt werden, zu bewerten sind, und appelliert an die Umweltschützer, sich intensiver mit der Bautätigkeit in den Städten auseinanderzusetzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Ökologie und Wasserbau
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verbauung und Wasserkraftnutzung haben Fließgewässer in vielfältiger Weise ökologisch beienträchtigt. Im Rahmen einer ökologisch orientierten Gewässerentwicklung sind interdisziplinäre Ansätze für Möglichkeiten zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit notwendig.Das vorlliegende Buch vermittelt hydrologische, hydraulische, morphologische und biologische Grundlagen einer naturgemäßen Gewässergestaltung. Die Ausführungen zur Flora und Fauna mitteleuropäischer Fließgewäser beschreibt die Anpassungen dieser Organismen an ihren Lebensraum. Besondere Beachtung finden die Beispiele der modernen Fließgewässerökologie, wobei die Abfluss- und Feststoffdynamik sowie die vielfachen Wechselwirkungen des Fließgewässers mit Umland und Grundwasser hervorgehoben werden.Es werden mögliche negative Auswirkungen von Gewässerbau und Wasserkraftnutzung aufgezeigt und ökologisch orientierte (Gegen-)Maßnahmen vorgestellt, u.a. auch das neuartige Konzept zur ökologischen Gewässerentwicklung, bei dem nicht wie bisher nur Fließgewässerabschnitte, sondern ganze Gewässersysteme einschließlich ihres Einzugsgebietes betrachtet werden .

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Einführung in die Bodenphysik
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Böden bestehen aus festen, flüssigen und gasförmigen Phasen. Sie stehen in intensivem Kontakt sowohl mit Niederschlags- und Grundwasser als auch mit der Atmosphäre und sind das Substrat für Pflanzen. Komplexe chemische und physikalische - meist quasi dynamische - Gleichgewichte bilden die Grundlage für die Eignungsbewertung eines Bodens zur ackerbaulichen Nutzung, die angesichts steigender Bevölkerungszahlen intensiviert werden muss. Die nun vorliegende, vollständig überarbeitete 4. Auflage führt in die grundlegenden physikalischen Prozesse in Böden ein und zeigt, wie die Veränderungen physikalischer Eigenschaften und Parameter (z.B. Körnung, Dichte, Durchlässigkeit, Belastung) die Stabilität und Ertragskraft von Böden beeinflusst. Die maßgeblichen Prozesse der Bewegung von Wasser, Gas und Wärme sowie die Interaktionen mit der festen Phase werden auf verschiedenen Skalenebenen detailliert behandelt und Möglichkeiten der Bodenverbesserung und des Bodenschutzes diskutiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Tausalzverdünnung und -rückhalt bei verschieden...
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

V 313:Tausalzverdünnung und -rückhalt bei verschiedenen Entwässerungsmethoden – ModellberechnungenChr. Braun, M. Klute, Chr. Reuter, S. Rubbert108 S., 98 Abb., 34 Tab., ISBN 978-3-95606-431-9, 2019, EUR 18,50Auftausalze werden zur Vermeidung von Schnee- und Eisglätte eingesetzt. Hierbei ist Natriumchlorid das meist verwendete Salz. Diese Salze sind in Wasser leicht löslich und können in den Wasserkreislauf gelangen. Mögliche Eintragspfade sind direkter Abfluss aus dem Entwässerungssystem zu Oberflächengewässern und Versickerung ins Grundwasser. Da die Salze im Grundwasser mobil sind, gelangt die eingetragene Stoffmenge auch zu den Vorflutern. Sowohl im Grundwasser als auch in Oberflächengewässern können erhöhte Salzkonzentrationen zur Beeinträchtigung von Natur und Umwelt oder sonstiger Nutzung führen.In diesem Projekt wurde der Wissensstand zu gewässerschutzrelevanten Wirkungen von Chlorid durch eine Literaturauswertung zusammengefasst, insbesondere zu Konzentrationsbereichen und zugehörigen Wirkungszeiträumen, die akute und chronische Toxizität für Gewässerorganismen auslösen. Auch die Transportpfade und das Verhalten des auf Straßen ausgebrachten Tausalzes wurden beschrieben. Hauptziel des Projektes war herauszufinden, welche Versickerungs- und technische Entwässerungseinrichtungen und welche Betriebsweisen die Konzentrationen von Tausalz in Gewässern unterschiedlicher Größe auf ein verträgliches Maß reduzieren können. An ausgewählten Punkten, wie Grundwasser oder Fließgewässer, wurden die berechneten Salzfrachten und -konzentrationen immissionsbezogen bewertet. Als maßgebender Punkt im Fließgewässer wird i. d. R. der unterstromige Pegel eines Gewässerkörpers betrachtet. Das Endziel des Projektes war, die Verdünnung und den Rückhalt von Tausalz bei verschiedenen Entwässerungsmethoden, die nach den RAS Ew vorgegeben sind, unter Einsatz numerischer Modellierung zu untersuchen.Der Salztransport wurde nicht für reale Standorte modelliert. Vielmehr wurden Modellierungsberechnungen an mehreren repräsentativen Szenarien durchgeführt, die auf andere Fälle übertragen werden können. Dafür wurden unterschiedliche Kombinationen von Tausalzmengen, Straßenausbildung, Art der Entwässerung sowie hydrologischen und hydrogeologischen Ortseigenschaften ausgewählt und in den Modellen als Randbedingungen eingebaut.Die Ergebnisse zum Transportpfad Untergrund zeigten deutliche Vermischungs- und Dämpfungseffekte durch Dispersion und Verdünnung. Die Berechnungen zeigten, dass sich ein Jahresmittelwert der Chlorid-Konzentration, der auf Tausalzeinsatz und Transport im Untergrund zurückzuführen ist, gut mit einer Massenbilanz berechnen lässt. Die saisonalen Schwankungen in den berechneten Chlorid-Konzentrationen waren in der Regel sehr gering. Somit kann in vielen Fällen auf eine numerische Modellierung des Transportpfades Untergrund verzichtet und stattdessen eine vereinfachte Massenbilanzierung verwendet werden. Die Berechnungen zum Transportpfad der technischen Entwässerung können aus den Eingangsparametern sensitive und weniger sensitive Größen hinsichtlich des Transportverhaltens identifizieren. So hat z. B. die Regencharakteristik nur einen geringen Einfluss auf die Ergebnisse. Dagegen hatten die Streumengen und die betrachtete maximale Konzentration im Straßenablauf wie erwartet eine sehr starke Auswirkung. Auch wurden insbesondere die Möglichkeiten des Rückhaltes und der Verdünnung von Tausalz in unterschiedlichen Beckenanlagen der technischen Straßenentwässerung untersucht. Die Ergebnisse zeigten, dass die Ausgestaltung der Becken einen deutlichen Einfluss auf die Ergebnisse hatte.Die Berechnungsergebnisse der beiden Transportpfade lieferten jeweils einen Input (Wassermenge und Chloridkonzentration) zu einem Gewässer. Diese wurden dann an einem Auswertepunkt im Gewässer zusammengeführt. I. d. R. liegt dieser Auswertepunkt am unterstromigen Ende des Gewässerkörpers. Zur Überlagerung von Konzentrationen aus Sickerwasser, Grundwasser, technischen Einleitungen und Oberflächengewässer wurden in einer Mischungsrechnung jeweils die Stoffgehalte und die Wassermengen aufgenommen. Bei Betrachtung eines (Teil-)Einzugsgebiets eines Gewässers wurde dann zunächst der Zufluss im Gewässer und dessen Hintergrundkonzentration am Oberstromende zusammen mit dem Austausch über den Transportpfad Untergrund betrachtet. Die Berechnung lieferte dann einen Gewässerabfluss und eine Hintergrundkonzentration am unterstromigen Ende. Danach wurde die Mischungskonzentration am unterstromigen Ende des Gewässers mit der Einleitung aus dem technischen Entwässerungssystem berechnet. Neben den berechneten Komponenten (Wassermenge und Konzentration) aus den Transportpfaden Untergrund und technischem Entwässerungssystem gingen als Randbedingungen der Mischungsberechnung der Abfluss und die Hintergrundkonzentration des Gewässers in die Berechnung ein. Diese beiden Größen wurden in einer Matrix berücksichtigt, um ein breites Anwendungsspektrum zu erreichen. Hierbei wurden die berechneten Zuflüsse (Menge und Konzentration) zum Gewässer mit einer frei wählbaren Matrix aus Abfluss und die Hintergrundkonzentration des Gewässers in der Mischungsrechnung betrachtet

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Elementwände im drückenden Grundwasser
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bauen mit Elementwänden erfreut sich seit Mitte der 90er-Jahre zunehmender Beliebtheit. Mit seiner industriellen Vorfertigung, Just in Time-Anlieferung und schnellen Montage und dem Entfallen aufwendiger Schalungsarbeiten beschleunigt es den Baufortschritt und reduziert den Personal- und Materialeinsatz auf der Baustelle. Es birgt aber auch Gefahren. Häufig zeigt sich in der Ausführung eine deutliche Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis. Wichtige Arbeitsschritte werden auf der Baustelle oftmals nicht, falsch oder nicht sorgfältig genug ausgeführt, Fehlstellen im Ortbetonbereich sind schwer zu entdecken, und die vielen bauartbedingten Fugen und ihre Abdichtungssysteme sind komplizierte und fehlerträchtige Bauteile. Aus diesem Grund ist gerade beim Bauen mit Elementwänden die besondere Aufmerksamkeit von Planern und Ausführenden gefordert.Das Buch erläutert ausführlich die Besonderheiten bei der Planung und Ausführung von Bauwerken mit Elementwänden im drückenden Grundwasser. Es gibt einen vollständigen Überblick über die Konstruktionsweise, die Fertigung und den Einbau. Einen Schwerpunkt bilden die Fugenabdichtungssysteme als maßgebliche Detailpunkte der Elementwand-Bauweise. Vorgestellt werden die verschiedenen Systeme, ihre Einsatzbereiche, Vor- und Nachteile. Die typischen Fehler und Schwachstellen bei der Planung und Ausführung auf der Baustelle werden aufgezeigt und Möglichkeiten der Sanierung und Instandsetzung beschrieben. Zahlreiche anschauliche Beispiele, Fotos, Zeichnungen und Tabellen erleichtern dem Leser das Verständnis und machen das Buch zu einem umfassenden Kompendium für die Elementwand-Bauweise und zu einem unverzichtbaren Werkzeug bei der Ausbildung, im Planungsbüro und auf der Baustelle.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot